Zeitreise

Bewertung:  / 8
SchwachSuper 
Details

Ich erinnere mich noch genau Wie es war,

Wir waren glücklich und Frei jeder für sich ein Star

Gespielt vor dem haus, und nächtliche Touren,

jetzt schau dich an  was ist aus uns nur Geworden

wir hatten Träume und Ziele im Leben

und Phantasie wo ist das alles geblieben

heute Wird dein Weg, von der Uhr bestimmt,

ach ich wäre so gern noch einmal frei wie Kind!

 

 

Das Leben ist eine Reise durch Zeit, vom Kind zum Mann ist gar nicht so weit

die Zeit sie rinnt stetig dahin Viel zu Spät wurde mir klar wer ich eigentlich bin

wer ich eigentlich bin

Das Leben ist eine Reise durch Zeit, viel zu schnell viel zu weit

Immer glaubst das du was verpasst die Zeit verinnt  darum tu immer irgendwas!

Tu immer irgendwas

 

Die erste liebe und dein erster Kuss

Der erste Streit, das erste mal schluss

Alles Erinnerungen, an längst vergangene Zeit,

du musst sie halten, den dein weg ist noch weit

 

Das Leben ist eine Reise durch Zeit, vom Kind zum Mann ist gar nicht so weit

die Zeit sie rinnt stetig dahin Viel zu Spät wurde mir klar wer ich eigentlich bin

wer ich eigentlich bin

Das Leben ist eine Reise durch Zeit, viel zu schnell viel zu weit

Immer glaubst das du was verpasst die Zeit verinnt  darum tu immer irgendwas!

Tu immer irgendwas

 

 

 

Die ersten Probleme, ein graues Haar,

Das leben ist endlich, und das wird dir jetzt klar,

jetzt genieß jede Sekunde, und teil dein glück

denn keine Stunde kommt jemals zurück

 

 

Das Leben ist eine Reise durch Zeit, vom Kind zum Mann ist gar nicht so weit

die Zeit sie rinnt stetig dahin Viel zu Spät wurde mir klar wer ich eigentlich bin

wer ich eigentlich bin

Das Leben ist eine Reise durch Zeit, viel zu schnell viel zu weit

Immer glaubst das du was verpasst die Zeit verrinnt  darum tu immer irgendwas!

Tu immer irgendwas

 

(c) 2008 by Roland Born